"DANKE FÜRS FRAGEN"


2022 07

Begleitmusik zum Untergang


die segel werden gleich gesetzt | noch ein paar frische gästelistenplätze? | die tür steht offen von meinem goldenen käfig | doch wir geh’n nicht weg von hier und rebellier’n so hobbymäßig | wollten ein leben voller abenteuer | ein leben zusammengepfercht auf diesem dampfer am meer | passen gern rein und wir sind gern laut | wenn jemand lacht, kann man sicher sein, lacht man dich aus | ich sitze fest in diesem schiff im nirgendwo | muss gar nichts außer schlafen, trinken, atmen und ficken | eine riesen enttäuschung | lebe jeden tag als wärst du das letzte | schlag mir die gebleichten zähne aus der optimierten fresse | okay, but let’s discuss this at the hospital | denn zu hause, zu hause ist der tod | ich hab kein leben doch ich lebe noch | picks me up puts me down | wir sind so gut darin zu funktionieren | bei dem versuch sich zu feiern kriegt man das burnout syndrom | das leben ist relativ dumm | but i hear the music and for the moment i am free | keine zeit für einsamkeit | der tod ist jeden tag bei mir zu essen | er hat die küche frisch gestrichen | alles grau, der kopf ist taub, die lunge voller teer | für uns gibt es keine rettungsringe | aber konstruktive diskussion | you would cry too if it happend to you | und wenn du fragst wie’s läuft sag ich: alles cool
ein loch wird zu einem leck, paar tropfen auf parkett – begleitmusik zum untergang

Idee, Konzept: Ensemble
Musikalische Leitung: Alexander Jost
Regie: Sigrid Reisenberger

Mit: Victoria Beck | Theresa Guggenberger | Leon Lembert | Katharina Schmirl | Gino Fabian Spatzek | Rosa Wimmer

Fotos ©Lukas Aschenreiter